Gesprächskreis bietet Hilfe gegen Angststörungen an

Die Tagesklinik der Gerontopsychiatrie der LVR-Klinik Bedburg-Hau bietet für Menschen ab 60 Jahren am Dienstag, den 28. Mai den nächsten Gesprächskreis zum Thema „Angststörungen“ an.

Praktische Übungen werden vorgestellt

Von 15:30 bis 17 Uhr wird die Psychotherapeutin Eva Letz zunächst kurze theoretische Grundlagen vermitteln und anschließend auch praktische Übungen vorstellen. Nach dem Vortrag in der Tagesklinik der Wadtbergklinik, (Haus 50, Station 50.4), Zum Weintal 3, in Bedburg-Hau wird die Referentin auch für individuelle Fragen zur Verfügung stehen. Zudem dient der Gesprächskreis dem Gedanken- und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer*innen untereinander. Eine Anmeldung zum Termin ist aus organisatorischen Gründen erforderlich und kann telefonisch unter 02821 81 2273 erfolgen.  

Die Angebote und Hilfen die im Gesprächskreis vorgestellt werden, sind Bestandteile des therapeutischen Angebots der Tagesklinik. Dort werden vielfältigste Beschwerden u.a. Schlafstörungen, depressives Grübeln, Traurigkeit und Ängste behandelt, welche häufig aus veränderten Lebenssituationen resultieren.

In der Tagesklinik bleibt der Bezug zum persönlichen Umfeld erhalten, da sich die Patient*innen tagsüber in der Klinik befinden, wo sie untersucht und behandelt werden. Die Nächte und die Wochenenden können sie dann jeweils in ihrem gewohnten Zuhause verbringen.   

Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche

Für Kinder und Jugendliche gibt es im Rahmen der ambulaten und stationären Therapie verschiedene Gruppenangebote. Somit bietet die LVR Klinik ein breites Behandungs- und Therapieangebot.

Gesprächskreis Wohlfühlprogramm

Beim nächsten Gesprächskreis der Tagesklinik am 25. Juni wird es ein Wohlfühlprogramm geben, das von der Ergotherapeutin Iris Lethmate geleitet wird.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: