Emmerich Live – Die Kultnacht

Auch in diesem Jahr fand in Emmerich die Kult- bzw. Kneipennacht „Emmerich Live“ statt. Ganze neun Bands zeigten dessen können in acht Lokalen und auf einem Fahrgastschiff.

Die Gäste mussten lediglich einmal einen Eintrittspreis zahlen und konnten dann von einem zum anderen Lokal pendeln. So durfte manch einer vielleicht auf den Geschmack einer anderen Musikrichtung gekommen sein.

Los ging es um 20 Uhr im Lokal „Hof von Holland“ mit der Band „Granufunk“ welche eine Mischung aus Soul, Rock und Funk Party Mashup parat hatten. Blues & Southern Bluesrock gab es von „Sugar Mama“ im „Estrella´s Cantina“.

Besondere Lokation – Ein Partyschiff

Als besondere Lokation bot die Niederrhein Flotte auch in diesem Jahr wieder aufs Schiff Germania ein.  Die Germania öffnete als letztes die Türen für die Feierwütigen um 22 Uhr. Dort konnte man zu Rock & Soul Party-Klängen den Abend ausklingen lassen.  Die Band „Tribal Voice“ zog so viele Gäste an, dass es an Bord zeitweise kaum ein durchkommen gab.

Klever Auflage folgt im Oktober

Die Band „Blue Note 66“ spielt übrigens auch beim „Kleve Live“. Am Samstag, den 06. Oktober 2019 können Feierwütige auch nach Klever zur dortigen Bandnacht kommen. In Kleve wird auch ein Shuttlebus eingesetzt, welcher Feierwütige zwischen weit entfernte Lokation fährt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: